15 Dezember, 2014

Bauanleitung Bank - DIY - Freebie für euch

Eine Wochen vor den Feiertagen fängt langsam aber sicher das weihnachtliche Bauchflimmern an! Zeitgleich bricht der ein oder andere in Stress aus! Die Weihnachtsgeschenke!

Was kriegen bloß die Eltern? Der Ehemann? Die beste Freundin? Die Kinder?
Für den letzten Fall habe ich jetzt eine kleine Überraschung für euch!

Kennt ihr diese süße kleine Bank noch, die ich vor einiger Zeit gebloggt habe?





Diese Bank hat der Beste in seinem Schuppen entworfen. Das Mädchen liebt und nutzt ihr kleines Bänkchen nach wie vor und gelegentlich ist sie auch ein tolles Shooting-Requisit.
Wie hier bei einem unserer Shootings für WILLI Wendeweste:


Weil immer wieder Anfragen nach den Maßen der Bank kamen, habe ich vor einiger Zeit den Besten angeklimpert: "Könntest du  nicht mal…. so zwischendurch… ne klitzekleine Zusammenstellung der Maße für die Bank… so handschriftlich..?"

Aber der Beste wäre nicht 'der Beste', wenn er nicht mit einer ausführlichen, maßstabsgetreuen Zeichnung mit Bauanleitung um die Ecke käme. Für EUCH!
Ihr könnt euch seine Zeichnung ganz einfach downloaden und die Bank für eure privaten Zwecke nachbauen.

HIER GEHTS ZUR BAUANLEITUNG


Vielleicht steht ja noch die ein oder andere Bank unter dem Weihnachtsbaum?


Viel Spaß beim Nachmachen!

Lieblingsgrüße
(auch vom Besten, den ihr übrigens als Penkstagram verfolgen könnt)





13 Dezember, 2014

DIY Anleitung - mach dir deine Schneidmatte selbst

Uh! Ah!
Einmal nicht aufgepasst, da war es schon geschehen! Summend, singend und mit meinen Gedanken völlig in anderen Sphären verhakt, habe ich meine Silhuette Cameo Schneidmatte durchgeschnitten.
Mist! Und das mitten in der Entwicklung einer neuen Plotterserie.

Natürlich habe ich schon Minuten später eine neue Schneidmatte in meinen Warenkorb gelegt. "Läppische" 20€ + Versand... Autsch… aber der Fehler muss bezahlt werden!
Zeitgleich habe ich aber nach einer anderen, günstigeren Lösung gesucht und bin über Bloggerfreunde auf eine tolle Idee gestoßen worden.

Ich kenn mich doch... ich bin so oft gedanklich abwesend, da stehen die Chancen recht gut, dass mir dieses Missgeschick ein weiteres Mal passiert. Deshalb hab ich mir nun gleich eine zweite Matte gebastelt und für euch eine kleine Anleitung erstellt.

Eine Schneidmatte könnt ihr nämlich ganz einfach selbst herstellen! Wie es geht? Ich zeigs euch!

Ihr braucht:
Windradfolie, 0,4mm dick
Sprühkleber
wasserfester Lackstift
Lineal, Schere
Malerkrepp oder Paketklebeband
alte Schneidmatte als Vorlage





So gehts:

Schneide deine Windradfolie zunächst auf die korrekte Größe zu. Windradfolie gibt es im Bastelladen oder auch im Baumarkt.
Nun legst du eine Alte Schneidmatte unter deine zugeschnittene Windradfolie. Zeichne die Linien mit einem wasserfesten Lackstift und einem Lineal nach. Übertrage auch die Zahlen und den dicken Pfeil an der oberen Kante der Schneidmatte auf deine Windradfolie. Am Besten kannst du dafür Schneidmatte und Windradfolie mit etwas Klebeband an der Unterlage festkleben. So verhinderst du, dass die Matten beim Zeichnen verrutschen.


Lass die Lackstiftlinien trocknen. Wenn du an einer Ecke vorsichtig mit dem Finger über die Linien streichst, darf nichts mehr verwischen.


Alles trocken? Super! Klebe nun deine Windradfolie auf einer Unterlage fest. Achte darauf, dass der gesamte Rand mit Malerkrepp oder Paketklebeband bedeckt. ist. In diesen Bereich darf später kein Kleber gelangen, deshalb solltest du hier sauber arbeitet.

Am besten befestigst du alles auf einer großen Pappunterlage, dann kannst du draußen weiterarbeiten.
Denn im nächsten Schritt wird der Sprühkleber gleichmäßig auf die Schneidmatte gesprüht. Sprühe in gleich bleibendem Abstand langsam erst von links nach rechts, dann noch einmal von oben nach unten.
Lass den Kleber gut trocknen! Ziehe anschließend das Klebeband vorsichtig ab.
Schon kann die Plottersause weiter gehen!



Noch ein paar Tipps zur Benutzung deiner Schneidmatte:
Denke daran, die Matte immer abzudecken. Schmutz und Staub wird von der Klebeschicht wie magisch angezogen!
Sollte eure Matte durch die Benutzung dennoch verdreckt sein, könnt ihr sie mit warmen Wasser und einem Schwamm reinigen. Nur vorsichtig, nicht rubbeln, denn sonst löst ihr die Klebeschicht.
Wenn deine Matte nach der Reinigung doch nicht mehr gut klebt, wiederhole einfach den letzten Arbeitsschritt dieser Anleitung: Klebe die Ränder der Matte ab und trage eine neue Klebeschicht auf.


Lieblingsgrüße!

09 Dezember, 2014

Play my music!

Juhuuu!
Playmymusic, die neue Päng-Plotterserie ist endlich online

Eine coole Applikationsvorlage/ Plotterdatei für coole Kids und erwachsene Rock 'n Roll Fans.






Die komplette Serie umfasst folgende Elemente:
Tape, Headphones/ Kopfhörer, Schriftzug "music", Noten, Guitar/ Gitarre
Turntable/ Plattenspieler, Hand mit Rock'n Roll Geste

Der Turntable kommt in zwei Varianten daher und kann einfarbig oder mehrfarbig umgesetzt.
Wer nicht gleich die ganze Serie kaufen möchte, kann sich auch Tape und Headphones zum kleinen Preis als Einzelelemente holen.


Playmymusic auf Tasche FLATA


Die Datei wurde bereits von einem ganz und gar bezaubernden Team auf Herz und Nieren getestet. DANKE an die Plottermädels! Ihr habt wieder Wundervolles geleistet!
Diesmal wird es durch und durch cool! Außerdem wurden ganz unterschiedliche Techniken und Umsetzungsideen genutzt! Schaut es euch nur an:

(klickt auf die Bilder, um sie noch etwas zu vergrößern!)


Sabine von Nähfabrik hat die Datei auf einem Hoodie umgesetzt. Coole Idee, den Schriftzug zu spiegeln, oder? Dazu hat sie noch einen Kulturbeutel gepimpt.






madiGreen hat mich mit diesem Farbspiel ziemlich geflasht. Und die Idee, den Kopfhörer auf einer Beanie zu verwenden, finde ich klasse!





Mariechen von Lillemo hat ein lässiges Blockstreifen-Shirt genäht und mit der "Pommesgabel" bebügelt. Der kleine Mann hat die Geste auch schon richtig gut drauf!





 Dass Playmymusic auch richtig niedlich daher kommen kann, zeigen diese Bilder von Annas Country.





Barbie Ontherox hat sich selbst ein Shirt erstellt. So cool!





 Als Kleid mit dem passenden coolen Stoff hat Appli Mix die Datei Playmymusic umgesetzt.





Mathilda von M.Tenam hat die Datei genutzt um ganz neue Techniken auszuprobieren. Mit geplotteter Schablone und Stofffarben kriegt die Datei einen ganz anderen Look.





Playmymusic wurde auch von der Teeniefraktion abgenickt, was mich persönlich ganz besonders freut. Die älteren Kids sind ja doch oft sehr eigen und haben ihren eigenen Kopf. Der große Sohn von OMalleys Sticheleien trägt sein Turntable Shirt aber echt lässig.





Bei Radiokopf gibt es Tape und Headphones in der Miniversion zu sehen. Echt ein cooles Shirt.




Leni Sonnenbogen ist erst seit kurzem unter die "plottende Nähnation" gegangen. Sie hat die Plotterdatei auf Taschen umgesetzt.  








Kristin Vollmer von Millema hat ein Unterwäsche-Set für ihren Jungen genäht. Und obwohl mal natürlich niemals sagen darf, dass Jungs-Unterwäsche niedlich, süß oder knuffig ist, muss ich mir hier auf die Zunge beißen, um es nicht zu tun. 






Sabrina von Tollkind hat sich da an etwas Geniales gewagt! Leder im Plotter geschnitten und zu einem Arm-Cuff verarbeitet. Wow, der ist so schön! 





Barbara von Emma Oktoberkind






Jasi von Flitzpiepe hat dieses Set für den kleinen Kerl genäht. Ich finde es beeindruckend, dass eigentlich eher schlichtes Set mit ein paar Handgriffen zu etwas so Besonderem werden kann. 






Kirstin von Minnimade hat ihren Mann mit einem rockigen Shirt gesehen. Ich finds echt super, denn gerade unsere Männer kommen in der kunterbunten quietschigen Nähwelt doch oft zu kurz. Mit Playmymusic sind jetzt auch mal wieder die Männer dran, oder?





Die Datei könnt ihr nun in meinem Bunte Knete Shop käuflich erstehen und damit eure Shirts, Wände, Möbel, Winteraccessoires pimpen. Eine echt coole Datei, die endlich auch mal größere Kids und Männer begeistert. Aber natürlich sehen die ganz Kleinen damit auch aus, wie echte Rocker.
Und ich glaube, uns Mädels könnten die Motive auch gut gefalllen.



______________________________________________________________
P.S.: 
Die Plotterserie habe ich gestern bereits in einer Blitzverlosung verlost. 
Gewonnen hat Sarah Wicaz - Teilnahme per Facebook..



Liebe Sarah, melde dich bitte bei mir per PN oder per Mail. Die Ergebnisse, die du da ankündigst wollen wir natürlich alle sehen! :D



08 Dezember, 2014

Blitzverlosung!

Bis Mittwoch müsst ihr noch warten, um die neue Plotterserie Playmymusic hier kaufen zu können. 
Aber ihr hab schon jetzt die Chance die ganze Plotterserie/Datei VOR dem offiziellen Verkaufsbeginn zu gewinnen! 






Wie du mitmachst? Ganz einfach: 

Kommentiere unter diesem Beitrag und/oder unter dem entsprechend Facebook-Beitrag was du aus der Datei zaubern würdest. Wenn du den Beitrag teilst, freue ich mich besonders (keine Teilnahmebedingung).

Beginn: jetzt
Ende: morgen (09.12.14) 15:00 Uhr

_________________________________
Der Gewinner erklärt sich durch die Teilnahme damit einverstanden, dass ich nach Auslosung seinen Namen veröffentliche.
Wenn sich der Gewinner nach 7 Tagen (nach der Gewinnerbekanntgabe) nicht meldet verfällt der Anspruch auf den Gewinn. Diese Aktion wird nicht von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Facebook steht nicht in Verbindung mit Bunte Knete und ist somit nicht Wettbewerbsdurchführer.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen! Teilnahme ab 18 Jahren.


P.S.: Ein paar meiner Plottermädels verlosen die Serie ebenfalls. Schaut mal rein, lasst doch ein Like da und macht mit.
Hier bei Annas Country oder hier bei Klaputze oder hier bei M.Tenam und auch hier bei Radiokopf

06 Dezember, 2014

Handkunst - Warten auf den Nikolaus

… wir warten.
Heute soll der Nikolaus zu uns kommen. Leibhaftig ins seiner mächtigen und liebevollen Person. Die Aufregung im Hause Päng könnt ihr euch vielleicht vorstellen.

Um uns die Wartezeit zu verkürzen basteln wir zusammen!
Kleine Nikoläuse aus Kinder-Handabdrücken. Ich liebe diese Handabdruck-Kunst. Hier haben wir auch schon mal damit "hand-tiert".






Die kleine schnelle Bastelidee bringe ich euch natürlich mit!

Ihr braucht: 
Kleine Kinderhände, 
Farbe (bei uns Rot und hellorange)
einen schwarzen Edding
Ein Blatt Papier
Klebestift
Watte

Und so einfach gehts: 
Zuerst den Tisch großzügig mit Zeitungspapier auslegen. Bei uns ein unerlässlicher Schritt, denn es geht so schnell was daneben. Und an einem Basteltag will ich mit einem ganz coolen: "Ach, nich so schlimm…" reagieren können, wenn die Hand an falscher Stelle abgelegt wird.
Nun wird der untere Teil der Hand - die Zipfelmütze - mit roter Farbe befinselt. Die Finger und der oberer Teil der Handfläche werden orange bemalt. Wer weiße Farbe hat, könnte die Finger statt mit oranger Farbe auch mit weißer Farbe bepinselt. Sie sollen später der Bart sein.

Nun vorsichtig die Hand auf das Papier drücken und dann die Farbe auf dem Papier trocknen lassen.
Jetzt wird ein Bart und ein Zipfelmützen-Bommel aus Watte aufgeklebt und zum Schluss mit einem schwarzen Stift ein kleines Gesicht aufgemalt.


Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen!

Lieblingsgrüße!

05 Dezember, 2014

Hoohoo! Es ist kalt!

Aber uns ist das echt egal!
Winterjacke über, Mütze auf, verschmitztes Lächeln an und schon kann das Toben an der frischen Luft beginnen!





Das Mädchen hat eine angeborene kindliche Hitze und immer herrlich warme Hände, an denen ich-Frostbeule mich aufwärmen darf. Mir wird es nach einer Stunde bald zu kalt. Mit einer Tasse warmen Kakao und locke ich sie dann wieder ins Haus.

Aber wir freuen uns dennoch auf den Schnee, Schlittschuhlaufen Schneemannbauen…
Sogar aufs Schlittenfahren freuen wir uns, obwohl sie ihren kleinen Unfall von vor einem Jahr immer noch sehr gut in Erinnerung hat.

Mit der Hoohoo Eulenmütze bleiben damit zumindest die Ohren vom Zuckermädchen ganz warm!
Wir durften Mariele wieder beim Probenähen unterstützen. Eine besondere Freude besonders für das Mädchen, die bekanntermaßen ein riesen Eulenfan ist!

Lieblingsgrüße!


____________
Schnitt: Hoohoo von Mariele
Stoffe: Restekiste! 



03 Dezember, 2014

Ein Licht geht auf - Moodlight von Frida und Finn + Gewinnspiel

Heute möchte ich euch einen neuen Shop und lovely Sponsor vorstellen.



Frida & Finn stellt DIY-Kits für alle her!
Es ist ganz einfach: Entscheide dich für eines der tollen Projekte (okay, das ist der schwerste Schritt), bestell es dir nach Haus und fang an. Frida & Finn liefert dir alles, was du für dein Projekt benötigst. Nicht nur die Rohmaterialien, auch Werkzeuge, Klebemittel, Nadel, Faden...
Und obwohl quasi alles vorhanden und vorgegeben ist, bleibt immer noch Raum für deine eigenen Gestaltungs- und Umsetzungsideen

Für uns Selbermach-Aktivisten ist das doch wirklich etwas ganz besonderes!
Ich freue mich deshalb sehr, dass ich nun eines der Projekte selbst ausprobieren darf.

Diese Moodlight kam als DIY-Kit bei uns an. Designed von Flo, verpackt und verschickt von Frida & Finn.
In dem Paket finde ich alles, was ich zum Erstellen meines Stimmungslicht brauche. Vom Schraubenzieher, über Kabel (sogar in Wunschfarbe) bis hin zur Energiesparlampe und ausführlichen Anleitung ist alles da. Was mein Herz aber ganz besonders erfreut, ist, wie hübsch alle Einzelteile in dem Paket verpackt und mit Aufklebern versehen wurden! Hach, so ein Anblick macht doch schon richtig Lust aufs Arbeiten!





Die Lampe ist recht schnell zusammen gebaut.
Hinter Plexiglas werden nun verschiedene mitgelieferte Papiere mit Sprüchen oder Bildern anbracht und von hinten beleuchtet. Hier kann man dann auch noch selbst aktiv werden und ein Wunschbild malen oder ausdrucken, dass in der kleinen Lampe beleuchtet werden soll. Bei uns findet dort nun passend unsere Weihnachtskrippe Platz.






Und da bald Weihnachten ist und die Leute von Frida & Finn echt richtig nett sind, darf ich euch an dieser Stelle mit einem DIY-Mood-Light-Kit für einen von EUCH überraschen!
Wie ihr mitmachen könnt? Ganz einfach:



  • Seid FAN meines Blogs oder meiner Facebook-Fanpage.
  • Schreibt mir einen netten KOMMENTAR hier oder bei Facebook.
  • Klickt doch auch mal zu Frida & Finn und schaut euch in Ruhe um
  • TEILEN ist ausdrücklich erlaubt - und gibt diesmal sogar wieder ein EXTRALOS!
  • Das Gewinnspiel startet jetzt und endet am 9.12.2014 um 24 Uhr.

    _________________________________
    Der Gewinner erklärt sich durch die Teilnahme damit einverstanden, dass ich nach Auslosung seinen Namen veröffentliche.
    Wenn sich der Gewinner nach 7 Tagen (nach der Gewinnerbekanntgabe) nicht meldet verfällt der Anspruch auf den Gewinn. Diese Aktion wird nicht von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Facebook steht nicht in Verbindung mit Bunte Knete und ist somit nicht Wettbewerbsdurchführer.
    Der Rechtsweg ist ausgeschlossen! Teilnahme ab 18 Jahren.



Lieblingsgrüße!