05 Februar, 2016

My Shiny Shop - Gewinnspiel! Macht mit!

Ich hab da ja noch was für euch!

Zusammen mit dem tollen Kostüm, dass ich euch in einem wundervollen Tiefsee-Unterwasserwelt-Beitrag gezeigt habe, habe ich von myshinyshop.de auch noch eine Überraschung für euch erhalten.

Ein Blick in den Shop lohnt sich wirklich. Ich hab euch ja schon erzählt, dass ich mich in die DIY-Wortwimpelkette oder diese herrliche Bettwäsche verliebt habe. Wahnsinnig toll sind auch die niedlichen Kniestrümpfe oder die süßen Wal-Tafeln.
Jaaa, da kann man sich lange aufhalten und man kann sich in schrecklich viel verlieben! Deshalb habe ich für euch einen 25€-Gutschein zum verjubeln! Hurra!






Und so könnt ihr mitmachen:
  • Sei FAN meines Blogs oder meiner Facebook-Fanpage.
  • Schreibt mir in einem KOMMENTAR hier oder bei Facebook, wofür ihr den 25€ Gutschein von myshinyshop.de ausgeben würdet
  • TEILEN ist erlaubt und macht mir eine große Freude, nehm das untere Bildchen ruhig mit.
  • Das Gewinnspiel startet jetzt und endet am 11.02.2016 um 24 Uhr.
  • Ihr dürft gerne hier UND bei Facebook mitmachen und so mit zwei Losen teilnehmen
_________________________________
Der Gewinner erklärt sich durch die Teilnahme damit einverstanden, dass ich nach Auslosung seinen Namen veröffentliche. Die Gewinne können nicht bar ausgezahlt werden und sind vom Umtausch ausgeschlossen. 
Wenn sich der Gewinner nach 7 Tagen (nach der Gewinnerbekanntgabe) nicht meldet verfällt der Anspruch auf den Gewinn. Diese Aktion wird nicht von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Facebook steht nicht in Verbindung mit Bunte Knete und ist somit nicht Wettbewerbsdurchführer.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen! Teilnahme ab 18 Jahren.




Lieblingsgrüße! 


*der Beitrag enthält Werbung

03 Februar, 2016

Ahoi! Seemannsmädchens neuer Rock - Probenähen

Ahoi ihr Halunken!

Könnt ihr den Sommer auch genauso wenig abwarten, wie ich? Seit dem angenehm herrlich warmen Weihnachtsfest, bin ich sowas von bereit für Sonne! 
Deshalb wird es auch unter dem Nähmaschine heute sommerlicher. 









So manch einer hat bei instagram schon einen Blick auf dieses Werk erhaschen können. Seit Ende des Jahres plane ich an einem neuen Rockschnittmuster für unsere kleinen Mädels. Und in den ersten Januartagen habe ich auch die ersten Schnittlinien aufs Papier gebracht, um sie danach zu digitalisieren. Ich zeige euch hier MILLI in der zweiten Testversion. 
Ein knielanger Rock von Gr 86 bis Gr 140 mit Kellerfalten, Gummibund und aufgesetzten Taschen vorn und (im finalen Schnitt dann) auch hinten. 

Die Probenährunde ist gerade gestartet!
Uns fehlen aber noch ein paar Probenäherinnen für die Größe 86, 104 und 122
Ich freue mich, wenn sich ein paar neue Mädels zum Probenähen bei mir einfinden, die unser Probenähteam bei facebook unterstützen.
Schreibt mir hier im Kommentar oder bei unter dem zugehörigen Beitrag bei Facebook einfach eine kleine "Bewerbung" mit ein paar netten Worten über euch, der Körpergröße eures Kindes und eure Labels, wenn vorhanden. Morgen Abend wähle ich aus, wer dabei ist!


Lieblingsgrüße: 

_____________
Schnitt Rock: MILLI (noch in Arbeit)
Schnitt Shirt: eigener Standard-Shirtschnitt
Plotterdatei Anker: Nautical Life
Stoffe: Alles für Selbermacher und Stick and Style


EDIT:
Die Würfel sind gefallen:
Ach, es ist immer so wahnsinnig interessant, wenn ich zum Probenähen aufrufe.
Es gibt ja so viele wunderbare Talente, Nähkünstler, Fotogenies, Blogbesitzer, dass man sich kaum sattsehen kann.
Heute morgen habe ich mich jetzt mit viel Bauchgefühl für unserer Nähteam-Unterstützung entschieden. 
++++ Für Größe 122 kommen zu uns ++++
Rilana Thönnißen von Erdbeerkäfer
Daniela Puhlmann von fröhlich genäht
++++ Unterstützung in 104 kommt von ++++
Silvia Bothe von Frl. Glückspilz
Tamara von Sprungfraden
++++ Und die Kleinsten in Gr 86 werden benäht von ++++
Natascha Serjan von Nalemi
Kathrin Mattes
Mädels! Wir freuen uns schon riesig auf euch!
Kommt in unser Team, stellt euch kurz vor und legt gleich los!
https://www.facebook.com/groups/bunteknete.Schnitte/
(ich schalte euch frei)



01 Februar, 2016

Fasching Tiefseewelten

Wir tauchen ab!
In ganz tiefe Unterwasserwelten.
Mit Fischen, Haien und Seeschlößern.




Das Zuckermädchen hat mich für dieses Fasching vor eine schier unlösbare Aufgabe gestellt.
Eine Meerjungfrau sollte es sein! Unbedingt! Aus glitzernden Stoffen und mit einer echten Flosse.
Klar, natürlich könnte ich nähen... mir die Tage und Nächte wochenlang um die Ohren schlagen, um Schnitte zu kombinieren, Pläne zu schmieden, in anderen Blogs nach Inspirationen zu suchen, die richtigen Stoffe auszuwählen...

Aber dieses Jahr sollte es anders laufen! Anstatt mich wochenlang im Nähzimmer unter Bergen aus blauen Glitzerstoffen zu verstecken, habe ich dieses Mal nur einige Stunden (ups...) im Internet verbracht auf der Suche nach dem perfekten Meerjungenfrauenkostüm. Hängen geblieben bin ich bei myshinyshop.de. Hachja... schaut mal rein, dann wisst ihr wo meine Stunden geblieben sind... Da ist noch einiges mehr auf der Wunschliste gelandet. Ziemlich toll ist auch die DIY-Wortwimpelkette oder diese herrliche Bettwäsche, die ich mir am liebsten in mein eigenes Bett legen würde.

Haaaach, ich schweife schon wieder ab. Wir haben uns für dieses Kostüm entschieden, den Bestellbutton gedrückt und die Vorfreude ab diesem Moment war riesig!
Total süß war aber, dass das Mädchen nicht mehrmals am Tag zum Briefkasten, sondern mehrmals am Tag in mein Nähzimmer gelaufen ist, um zu sehen, ob das Kleid schon da ist.Völlig überzeugt, davon, dass es doch dort ankommen müsse, weil dort auch immer ihre anderen Kleider herauskommen.





Für das "UnterwasserShooting" haben wir uns auch ganz viel Zeit genommen und gemeinsam überlegt.
Blaue Fingernägel dürfen es als Meerjungfrau ruhig sein! Und blaue Accessoires in den Haaren...
Ein wenig Diskussion gab es bei der Strumpfhose. "Meerjungfrauen brauchen doch keine Strumphosen! die haben Schuppen auf den Beinen, die sieht man dann doch gar nicht! Wir malen mir auch Schuppen auf die Beine, dann ist mir auch gar nicht kalt!"
Ja, sie hat ja Recht... aber die Schuppen malen wir ihr lieber ins Gesicht und für das Faschingsfest ziehen wir auch noch ein enges Shirt darunter. Das muss schon sein.


Ich muss sagen, es tut richtig gut, die innere Last, doch unbedingt noch etwas grandiosen fürs Faschingsfest nähen zu müssen, dieses Jahr von sich weisen zu können. Nächstes Jahr habe ich dafür dann die doppelte Energie und die jetzt gesparte Zeit verbringe ich viel lieber mit dem Zuckermädchen!

Wir tauchen wieder ab!



Lieblingsgrüße!

_______________________
Kostüm: von Souza for Kids über Myshinyshop.de
ACHTUNG: Mit dem Code SOUZA gibts für euch 15% Rabatt auf die tollen Kostüme!


*dieser Beitrag enthält Werbung.




30 Januar, 2016

Teaser Teaser Teasertime

Hallo meine Lieben! 
Nur eine kurze Meldung von mir aus der totalen Konzentration aufs Verschieben von Bildern und Erstellen von Texten. 


Ich verbringe den Samstagvormittag nämlich am Macbook und arbeite an dem neuen Ebook MILLI, auf dass ihr bei facebook und bei Instagram hier und da mal einen kleinen Blick erhaschen konntet.
Noch gibts viele weiße Seiten in der Anleitung, aber der grobe Plan steht und die Fotos sind im Kasten. 

Wie verbringt ihr den Samstagvormittag?
Lieblingsgrüße! 



28 Januar, 2016

Das ist er! Lieblingsparka!

Heute zeige ich euch ein echtes Herzstück.
Genau richtig für jetzt! Und morgen! Und auch den Rest der Woche! 
Er ist so wahnsinnig toll und so wahnsinnig genauso wie ich ihn haben wollte. 




Die Fotos hab ich im letzten Schnee noch schnell geschossen. Gerade noch gejammert, dass ich nie die richtige Konstellation aus Zeit, Fotograf, Wetter und Möglichkeiten finde und schon am nächsten Tag war sie dann da. Manchmal muss man auch mal Glück haben. 
Wie bei den letzten Bildern von mir, hatte ich meine Mama fürs Abdrücken vorgesehen. Sie achtet darauf, dass alle richtig hingezuppelt ist und bei ihr kann ich einfach total locker agieren. 

Deshalb und weil der Parka einfach toll ist, gibt es heute auch eine riesen Fotoauswahl für euch!










Ich habe an dem Parka selbst nicht viel verändert. Da ich mit 1,76m zwar kein Riese aber doch etwas größer als der Durchschnitt bin, habe ich die Ärmel und die Gesamtlänge des Parkers verlängert. 
Außerdem gehören für mich an den Parka noch kuschelige Ärmelbündchen.
Der Parka war eine tolle Herausforderung, die schon bei der Stoffwahl anfing. Aber das Endergebnis überzeugt mich total. 
Davon möchte ich gerne mehr nähen! 

Lieblingsgrüße!
___________
Schnitt: Wind und Wetter Parker von Lotte und Ludwig
Stoffe: Twill, Thermovlies, Webware, Kunstleder, Bündchenware von stoffe.deAFS, stoff&stil
verlinkt: Rums

26 Januar, 2016

Lieblingstück!

In meiner Winterpause hat mein Nähzimmer nicht viel Besuch bekommen.
Ich hab tatsächlich kaum genäht, geplottet oder gestickt... Alle Aufträge, Wünsche und Ideen von mir fern gehalten.
Denn ich wollte mich endlich einem Lieblingsstück widmen, das sich schon seit vielen Monaten in meinem kreativen Gehirnzentrum festgesetzt hat.

Ein Parka! Für mich! Genau so, wie ich ihn mir vorstelle!
Allein die Stoffauswahl hat mehrere Tage gedauert. Das Problem dabei war, einen oder maximal zwei Shops zu finden, die die perfekten Stoffe und Materialien für das perfekte Bild von meinem Parker führen.





Das war gar nicht so einfach.
Letztendlich hab ich von allem auch viel zu viel bestellt, gar nicht alles benötigt und teilweise sogar Dinge doppelt bestellt, weil ich so im Parkawahn war. Kennt ihr das auch? Bitte sagt ja, auch wenn ihr da vermutlich systematischer seid, als ich! Dann fühl ich mich besser!


Lange Rede kurzer Sinn: Er ist fertig! Mein Lieblingsparka!
Es so lange gedauert, das schöne Teil zu entwerfen, und ich bin so verliebt in das fertige Stück!
Trotzdem kann ich es euch noch nicht zeigen, denn die Komposition aus Zeit, Fotograf, Wetter und persönlichem Befinden hat einfach noch nicht gestimmt.

Ich freu mich drauf, euch das fertige Werk zu zeigen!


______________
Stoffe: stoffe.de, AFS, stoff&stil

22 Januar, 2016

Greif zu! Karamell Popcorn mit Biss

Zum Filmabend gehört Popcorn! 
Aus der Mikrowelle, fertig aus dem Supermarkt oder direkt vom Kinoschalter. 
Aber am besten schmeckt doch selbst gemachtes Popcorn.
Vor allem, weil man hier so wundervoll experimentieren kann. 




Wir haben unser Popcorn nicht nur selbst gepoppt, sondern auch karamellisiert und mit gesunden, knackigen Kernen gepimpt. 

Zugegeben... der Aufwand ist doch etwas größer und die Küche kann mitunter auch etwas in Mitleidenschaft gerissen werden... aber dafür schmeckt es einfach großartig. 
Und so kompliziert ist es auch nicht. 

Ihr braucht dafür: 
150g Popcornmais
Öl
--------
200g weißer Zucker
50g brauner Zucker
100ml Wasser
-------
1 Prise Salz
evtl. auch 1 Prise Chili
Kürbiskerne, Pinienkernen, Sesam, 
Haselnüsse, Mandeln, Mohn 
und alles was euch sonst im Popcorn gefallen würde. 



Zuerst muss das Popcorn hergestellt werden. Dazu braucht ihr eine große Pfanne mit Deckel.
Erhitzt das Öl in der Pfanne und gebt den Popcornmais dazu. Lasst alles schön aufpoppen. Jeah!
Schwenkt die Pfanne mit dem heißen Öl vorsichtig, damit das Popcorn gleichmäßig ploppt.

Mischt dann das abgekühlte Popcorn mit eurer Nuss- und Kernmischung. Größere Nüsse, wie Mandeln, Haselnüsse oder Walnüsse solltet ihr, wenn ihr sie auch zur Mischung hinzufügen möchtet, vorher klein hacken.
Wer mag gibt noch eine gute Prise Salz und vielleicht etwas Chilipulver dazu. Das gibt dem ganzen einen besonderen Kick.
Gebt die Popcornmischung auf eine große, mit Backpapier ausgelegte Fläche und legt euch zwei Gabeln für den nächsten Arbeitsschritt bereit.

Nun wird das Karamell hergestellt.
Dazu gebt ihr Zucker und Wasser in eine Pfanne. Erhitzt die Mischung unter gelegentlichem Rühren so lange, bis das Wasser verdunstet ist und eine feine, klebrige karamellisierte Flüssigkeit entstanden ist. Jetzt muss es ganz schnell gehen!

Das Karamell wird gleichmäßig über die Popcornmischung gegossen. Nahezu gleichzeitig solltet ihr euer Popcorn mit den Gabeln wenden und bewegen, damit das Karamell überall hingelangt und sicher Kerne, Nüsse und Popcorn miteinander verbinden.




Nach dem Abkühlen könnt ihr euer Popcorn in hübsche selbstgemachte Spitztüten füllen und gemütlich vor dem Fernseher wegknuspern.


Viel Spaß beim Nachmachen!

Lieblingsgrüße!



P.S.:
Für die versaute Pfanne hab ich für euch auch noch einen kleinen Tipp: Füllt sie anschließen mit Wasser auf und lasst das Wasser in der Pfanne aufkochen. Das Karamell löst sich dabei ganz schnell auf und die Pfanne lässt sich ganz leicht säubern.